Prämierte Beiträge des Videowettbewerbs (UN)SICHTBAR?! 2012 stehen fest

Die Platzierungen für die zweite Runde unseres Videowettbewerbs „(UN)SICHTBAR?!“ sind vergeben: Ein erster Platz wurde in diesem Jahr leider nicht erreicht, den zweiten Platz belegen Maike Graf und Frederik Hahn vom Christian-Ernst-Gymnasium Erlangen mit ihrem Beitrag „Klugscheißer erklären Physik“. Mit viel Witz und einfachen Mitteln veranschaulichen sie darin den Aufbau der Materie und beschäftigen sich außerdem mit den aktuellen Ergebnissen am LHC.

Ein Mädchen und ein Junge erklären ein Diagramm auf einem Blatt Papier.
Videowettbewerb 2012

Der 3. Platz geht an Sascha Haupt und Oliver Kochan vom Kopernikus Gymnasium Bargteheide und ihr Video „Antimaterie – vom Dirac-See zum Urknall“. Den Teilnehmern geht es darin um die Modelle, mit denen Physiker bislang versucht haben, die Existenz der Antimaterie zu erklären. Heute wird an vielen Experimenten zu diesem Thema geforscht, zum Beispiel auf der Raumstation ISS oder am Detektor LHCb.

Die Platzierten dürfen sich auf Sachpreise freuen, außerdem können sie sich mit allen weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen unseres Qualifizierungsprogramms für einen der nächsten CERN-Workshops für Jugendliche bewerben. Die genannten Videos können Sie hier auf unserer Seite oder auf Youtube ansehen, weitere Infos zum Wettbewerb sowie die Beiträge des vergangenen Jahres sind hier zu finden. Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr von dem EU-Projekt „Discover the Cosmos“ und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V. unterstützt, der Schirmherrin von Netzwerk Teilchenwelt.

Projektleitung

TU Dresden

Partner

Desy

Schirmherrschaft

Deutsche Physikalische Gesellschaft

Partner

CERN