Ausgezeichnet: Netzwerk Teilchenwelt ist einer von 365 Orten im "Land der Ideen" 2011

- Ausgezeichnet: Netzwerk Teilchenwelt ist einer von 365 Orten im "Land der Ideen" 2011. Beim Wettbewerb der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank wurde das Netzwerk unter 2600 Bewerbungen als innovatives Projekt ausgewählt.

Der bundesweite Wettbewerb "Orte im Land der Ideen" zeichnet seit 2006 Projekte aus, die außergewöhnlich und innovativ sind. An jedem Tag im Jahr wird ein außergewöhnliches Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Schirmherr Bundespräsident Christian Wulff gratuliert den diesjährigen Preisträgern im Land der Ideen: "Die Zukunft unseres Landes hängt maßgeblich von seiner Innovationskraft ab". Eine 20-köpfige unabhängige Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern wählte aus rund 2600 Bewerbungen 365 herausragende Beispiele für Zukunftsfähigkeit, Mut, Engagement und Kreativität der Menschen im Land. Ausgezeichnet werden die Ideen von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank, die den Wettbewerb seit 2006 gemeinsam durchführen.

Projektleitung

TU Dresden

Partner

Desy

Schirmherrschaft

Deutsche Physikalische Gesellschaft

Partner

CERN