Dritte Ausgabe Newsletter *teilchenwelten* erschienen

Vieles neu macht der Mai - die dritte Ausgabe von "teilchenwelten" hat jede Menge Neuigkeiten aus dem Netzwerk Teilchenwelt im Gepäck: LHC-Daten bei Masterclasses, Projektwochen am CERN, neue Mitarbeiterinnen und das Cosmic-Projekt am DESY in Zeuthen sind nur einige davon. 

 - Das Netzwerk Teilchenwelt war und ist im Frühjahr 2011 überaus aktiv. Das sieht man auch daran, dass für die Termine von Teilchenwelt-Masterclasses der Platz im Newsletter nicht mehr ausreicht - es sind einfach zu viele! Artikel über die neuen LHC-Masterclasses, das Cosmic-Projekt in Zeuthen sowie die im Herbst erstmalig stattfindenden Projektwochen am CERN zeigen, was sich innerhalb des Netzwerks alles bewegt. Einen Einblick in die produktive Zusammenarbeit zwischen Schülerlabor und Netzwerk Teilchenwelt in Bochum gewährt das Interview mit Julia Suckut vom Alfried-Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum. Über den eigenen Tellerrand hinaus schauen wir auf das Projekt "PlanetFinders", bei denen Schülerinnen und Schüler an der Entdeckung von Planeten mitarbeiten und in der "Teilchenphysik-Erlebbar" findet man Multimedia-Angebote im Internet zu Teilchenphysik und Infos zu Entwicklungen im Projekt "Entwicklung von Kontextmaterialien" zur Teilchenphysik.

Auch die Wissenschaft am LHC kommt in dieser Newsletter-Ausgabe nicht zu kurz: In dem Artikel "Entdeckung?" wird die Frage aufgegriffen, ab wann man bei statistischen Beobachtungen von einer Entdeckung sprechen kann. In Zeiten, in denen der LHC jede Woche neue Rekorde in der Generierung von Daten bricht, durchaus wichtig zur Einordnung und Diskussion z.B. von Medienberichten. Viel Freude beim Lesen!

Projektleitung

TU Dresden

Partner

Desy

Schirmherrschaft

Deutsche Physikalische Gesellschaft

Partner

CERN