Termine

Aus dem Kalender von:

Teilchenphysik
Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.
Astroteilchen-Masterclass in Bayreuth

Astroteilchen-Masterclass in Bayreuth

TeilchenforscherIn für einen Tag

Kategorie: Workshop
21.03.2017 09:30 Uhr - 13:30 Uhr in Bayreuth (Bayern)

Eigene Experimente durchführen und arbeiten wie ein Astroteilchenphysiker – das kann man beim Astroteilchen-Projekt des Netzwerk Teilchenwelt.

Woraus bestehen kosmische Teilchen? Wie und wo werden sie erzeugt? Wie können sie erforscht und gemessen werden, wenn sie doch eigentlich unsichtbar sind? Dies sind nicht nur für Astroteilchenphysiker auf der ganzen Welt spannende Fragen, sondern beschäftigen mittlerweile Jugendprojekte weltweit. Mittels großer Gamma- oder Neutrinoteleskope wollen die Wissenschaftler die Entstehung der Teilchen mit den höchsten Energien verstehen und unser Universum erkunden.

Bei einem Astroteilchen-Projekttag, einer sogenannten Astroteilchen-Masterclass, lernen Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren, wie man kosmische Teilchen messen kann und was sie uns über das Universum verraten. Die Experimente sind ähnlich aufgebaut wie die großen Forschungsanlagen der Astroteilchenphysiker und vermitteln so einen Einblick in die tägliche Arbeit der Wissenschaftler.

Die Teilnahme erfordert keine Vorkenntnisse - nur Interesse an der Faszination Astroteilchenphysik.

Zielgruppe: Jugendliche
Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Netzwerk Teilchenwelt mit Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Mögliche Zugangsbeschränkungen

In der Beschreibung jeder Veranstaltung erfahren Sie, ob für die Teilnahme eine Anmeldung nötig ist oder nicht. Darüber hinaus gibt es aber auch „geschlossene Veranstaltungen“, dazu gehören meist Masterclasses, die für eine Schulklasse oder Gruppe organisiert wurden. Eine Anmeldung für Außenstehende ist daher nicht möglich. Wenn an Ihrer Schule oder Ihrem Lernort eine Masterclass stattfinden soll, helfen Ihnen die Ansprechpartner des lokalen Standorts in Ihrer Nähe gerne weiter.