And the winner is...

 

 

 

 

Chat-Aktion zwischen Jugendlichen und Forschenden voller Erfolg

Die zweiwöchige Chat-Aktion „I´m a Scientist“ mit Schülerinnen und Schülern liegt hinter den Forschenden des Netzwerk Teilchenwelt und der Lieblingswissenschaftler der Reihe ist gekürt: Dominik Koll – Herzlichen Glückwunsch!

Dominik Koll ist Kernphysiker am Helmholtz-Zentrum in Dresden-Rossendorf und Doktorand der TU Dresden sowie der Australian Nation University Canberra. Er beantwortete besonders engagiert die Fragen der 59 Schulklassen, die an der Aktion teilnahmen. Das Preisgeld möchte der Forscher nutzen, um zu Schulen zu kommen und direkt mit den Jugendlichen zu sprechen. „Ich möchte gerne anschaulich zeigen, warum Wissenschaft interessant und für die Gesellschaft so wichtig ist“, sagt Koll.

In seinem Profil erklärt er den Schüler:innen seine Spezialisierung auf nukleare Astrophysik: Er untersucht Proben, wie Antarktischen Schnee oder Mondgestein, auf deren Gehalt von radioaktiven Elementen, die aus Sternexplosionen stammen. Aus der Gewinnung dieser Daten lässt sich mehr über die Entstehung von Sternen und Sonnensystemen verstehen.

Dr. Uta Bilow, Co-Projektleitung von Netzwerk Teilchenwelt, ist begeistert über die rege Beteiligung an der Chat-Aktion: „Es ging richtig zur Sache. Die Jugendlichen haben sich sehr für physikalische Zusammenhänge interessiert. Aber auch Fragen zum Arbeitsalltag der Forschenden waren immer wieder zentral. Dabei haben die Schüler:innen erfahren, dass auch Physiker:innen Menschen wie du und ich sind.“
Fragen und Antworten lassen sich auch im Nachgang noch Nachlesen: https://teilchenwelt.imascientist.de/questions/