Masterclass ausgefallen? Tipps für Teilchenphysik im Web

Obwohl wir euch im Moment leider keine Masterclasses an euren Schulen oder unseren Standorten anbieten können, unterstützen wir euch gern, euren Wissensdurst weiterhin zu stillen und haben für euch die besten Physik-Seiten im World Wide Web zusammengestellt.

Teilchen erforschen von zu Hause

Während wir im Moment noch an einer komplett digitalen Masterclass arbeiten, bieten wir euch schon einen kleinen Vorgeschmack in unserem Online-Vorbereitungskurs (Passwort: "Teilchenphysik!"), der Einblick in die fundamentalen Wechselwirkungen der Physik und den Aufbau der Materie gibt. Wer lieber schon mal von zu Hause aus wie ein/e Astroteilchenphysiker/in arbeiten möchte, sollte sich Cosmic@web vom DESY anschauen. Ganz ohne Programmierkenntnisse könnt ihr mit dem Tool Daten aus einem globalen Netzwerk von Detektoren zur Messung kosmischer Teilchen auswerten.

Die Welt der Physik online

Das Internetportal Welt der Physik berichtet allgemeinverständlich über spannende Themen rund um die Physik, und in der Rubrik „Teilchen“ findet ihr Anregendes zur Teilchenphysik. Neben Artikeln und Interviews mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu aktuellen Forschungsfragen findest du in der Reihe Physik hinter den Dingen auch spannende Beispiele für physikalische Phänomene im alltäglichen Leben, zum Beispiel den Nordlichtern oder dem Ozonloch. Wenn du keine Lust auf Lesen hast, gibt es im schon über 300 Folgen umfassenden Podcast Welt der Physik – Heute schon geforscht? alle zwei Wochen eine große Auswahl von Themen aus den physikalischen Laboren rund um den Globus auf die Ohren.

Auf der Seite Weltmaschine informiert die Gemeinschaft der deutschen Teilchenphysiker/innen über die aktuellen Projekte der mehr als 1200 deutschen Forscherinnen und Forscher am LHC am CERN in Genf. Neben leicht verständlichen Erklärungen zu Phänomenen wie Antimaterie oder dem Higgs-Teilchen mit anschaulichen Grafiken findet ihr dort auch die Serie Die Teilchenjäger. Darin lernt ihr Forscherinnen und Forscher kennen und erfahrt, was sie beschäftigt und was sie an der Physik fasziniert.

Hausaufgaben-Hilfe für alle

Sucht ihr ganz spezielle Informationen zu einem Teilgebiet der Physik für eure Hausaufgaben? Dann seid ihr richtig auf der Seite LEIFIPhysik – einem Projekt der Joachim Herz Stiftung mit Materialien, die den Physikunterricht erweitern und ergänzen. Auf dieser Seite könnt ihr nach Inhalten eurer Klassenstufe in eurem Bundesland filtern und ganz gezielt euer Wissen über Physik auffrischen. Es gibt natürlich auch ein Kapitel zur Teilchenphysik – entstanden unter der Mitwirkung von Netzwerk Teilchenwelt!

 

Und nach dem Unterricht? Dokumentationen und Podcasts rund um die Physik

Ähnlich anschaulich sind auch die kurzen Erklär-Videos von Musstewissen Physik, einem Projekt des öffentlich-rechtlichen Content-Netzwerkes Funk, präsentiert von Eduard und Simon für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe. Wie war das nochmal mit der Schwerkraft? Schau doch nach bei Musstewissen Physik.

Und wenn ihr dann mit den Hausaufgaben fertig seid, aber trotzdem nicht genug von Physik bekommen könnt, dann haben wir noch zwei Empfehlungen auf Englisch für euch. Eine Perle unter den Wissenschaftspodcasts ist Science Weekly, präsentiert vom renommierten Wissenschaftsjournalisten @IanSample und produziert von der britischen Zeitung „The Guardian“. Obwohl dieser Podcast viele wissenschaftliche Themen behandelt und zurzeit auch ein Special zum neuartigen Coronavirus sendet, findet ihr in der Kategorie Science + Particle Physics viele Folgen zur teilchenphysikalischen Themen.

Für eure Abendunterhaltung legen wir euch den amerikanischen Film Particle Fever (2013) ans Herz, der die erste Runde der Experimente am LHC am CERN in Genf dokumentiert. Dieser Film gibt nicht nur einen Einblick in das tägliche Leben der Forscherinnen und Forscher am CERN, sondern zeigt auch, wie die Beteiligten aus Experiment und Theorie zusammenarbeiten, um neue Ergebnisse zu erklären und in Theorien und Modelle der Teilchenphysik einzuordnen. Der Film beginnt im Jahr 2008 mit der Inbetriebnahme des LHC und schließt mit der erfolgreichen Entdeckung des Higgs-Teilchens 2012.

Ihr kennt noch viel bessere Seiten im Netz? Lasst es uns wissen, per Facebook, Instagram oder per Mail an mail_at_teilchenwelt.de